28.07.2017 | Jutta Hasenkamp
Nicht nur schnacken, auch anpacken, das ist das Motto der CDU-Bundestagskandidatin, Silvia Breher.
Im Rahmen der Initiative „Echt grün – eure Landwirte“ lud Anita Lucassen aus Elisabethfehn mit ihrer Familie im Vorfeld der Bundestagswahlen die CDU-Kandidatin zu einem Hofpraktikum in ihren Milchviehbetrieb in Elisabethfehn ein.
Silvia Breher, selbst auf einem kleinen Hof in Lindern aufgewachsen, packte bereits um 6.30 Uhr morgens im Melkstand kräftig mit an. Im Laufe des Tages half sie beim Kälberfüttern, Ausmisten und bekam einen Einblick in die monatliche Leistungsprüfung durch den Landeskontrollverband.

27.07.2017 | Heinz Janßen
CDU-Kandidatin sucht "Bad in der Menge" und persönliche Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern
Breher: "Intensiv zuhören und nicht nur reden!"

Die Vorbereitungen und wichtigsten Entscheidungen für den Bundestagswahlkampf im Wahlkreis 32 Cloppenburg-Vechta haben die beiden CDU-Kreisverbände des Oldenburger Münsterlands und die in einer großen Urwahlveranstaltung mit über 1.900 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der CDU gewählte Bundestagskandidatin Silvia Breher aus Löningen abgeschlossen. Silvia Breher war auch schon zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen eingeladen, da sie vor dem Wahl in möglichst vielen Gemeinden und Orten sein wollte, was bei der Größe des Wahlkreises schon eine echte Herausforderung darstellt. Der Vor-Wahlkampf aller Parteien und Bewerber läuft in daher schon seit einiger Zeit.
 





27.07.2017 | Bundestagsbüro Berlin
Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) unterstützt im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) 500 LandInitiativen. Für eine Förderung hatte sich unter anderem das Goldenstedter Bündnis für Familie e.V. beworben. Jetzt gibt es gute Nachrichten.

„Ich freue mich, dass das eingereichte Projekt des Vereins Goldenstedter Bündnis für Familien das Bundeslandwirtschaftsministerium überzeugt hat. Mit der Förderung in Höhe von 9.000 Euro kann der „Interkulturelle Gemüsegarten“ in Kürze geplant und angelegt werden“, sagt Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp.




14.07.2017 | Stephan Siemer
Der CDU Kreisvorsitzende Dr. Stephan Siemer MdL schließt sich der Kritik der Jungen Union an Sebastian Ramnitz an. Zwar sage dieser er sei gegen Gewalt, ist aber ganz offensichtlich selbst im „schwarzen Block“ mitgelaufen und von dort ging die Gewalt aus. Den Einsatz der Polizei gegen vermummte halte er für unverhältnismäßig, es seien doch „nur“ 150 gewesen. Die Schuld an der Eskalation trage aus Sicht von Ramnitz die Polizei.

Wenn gegen das Vermummungsverbot verstoßen, wird muss eingegriffen werden, denn Vermummung hat mit Demonstrationsrecht nichts mehr zu tun. Die linke, gewaltbereite, Szene war in Hamburg bestens organisiert, aus ganz Europa wurde offen zur Gewalt aufgerufen. „Unsere Polizisten riskieren ihre Leben und ihre Gesundheit für unsere Verfassung und unsere Grundrechte, da sollte man sich hinter und vor unsere Polizisten stellen und ihnen nicht auch noch die Schuld für die Eskalation zuschieben, wie Ramnitz dies versucht. Das gehört sich nicht, zumal nicht, wenn man selbst politisch in Stadt- und Kreistag politische Verantwortung für das Gemeinwesen trägt“, so Siemer.



10.07.2017 | Walter Goda
Der Musikverein Langförden spielt auf, das Motto ist "Retro Abend".
Begleitet wird er in diesem Jahr von dem Duo "Bandsalat".

Als Gastrednerin spricht unsere CDU Bundestagskandidatin Silvia Breher.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Ihnen.

29.06.2017
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat heute in Berlin Baufreigaben für insgesamt acht Straßenbauprojekte erteilt, die Baurecht erlangt haben. Das Volumen beträgt insgesamt 347 Millionen Euro. Unter den Projekten befindet sich auch ein Teilstück der A1.

„Ich freue mich, dass es in der letzten Sitzungswoche vor der Parlamentarischen Sommerpause und damit auch noch in dieser Legislaturperiode gelungen ist, die Finanzierungszusage für den letzten Lückenschluss auf der A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden sicherzustellen“, erklärt Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzen-kamp.

„Die Investitionsmittel belaufen sich auf 71 Millionen Euro. Damit könnten wir unsere Lebensader zwischen Osnabrück und Ahlhorn endlich vollenden. Und mit der Mittelfreigabe kann der 9,9 km lange Lückenschluss jetzt zügig starten“, sagt Holzenkamp.


22.06.2017 | Klaus Esslinger & Walter Goda
CDU-Kreisparteitag in Vechta wählte Delegierte
Im Mittelpunkt des CDU-Kreisparteitages, der in der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik stattfand, stand das Thema:“ Fachkräftemangel und was nun?“ Experten aus Industrie und Handwerk sowie der Hochschule diskutierten mit den Delegierten über Lösungen des Problems.

Kreisvorsitzender Dr. Stephan Siemer sprach in seinem Bericht die Themen Stromtrasse, das Wohnraumversorgungskonzept im Kreis an und stimmte auf den Bundestagswahlkampf ein. Landrat Herbert Winkel, Ehrenlandrat Clemens August Krapp und die Bundestagskandidatin Silvia Breher waren die Ehrengäste der Veranstaltung.

14.06.2017
Partei und Stadtratsfraktion als Ansprechpartner beim Frühjahrsmarkt
 Der CDU-Stadtverband und die Stadtratsfraktion wollen gemeinsam eine Offene Bürger-sprechstunde im Rahmen des diesjährigen Lohner Frühjahrsmarktes anbieten. Konkret ist am Samstag, den 17. Juni, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr ein Informationsstand als Anlaufstelle in der Innenstadt, in der Nähe des Brunnens geplant. 
weiter

14.06.2017 | Klaus Esslinger
Auftakt des Bundestagswahlkampfes am 6. August in Löningen
Die CDU-Kreisvorstände Vechta und Cloppenburg sowie die 23 Vorsitzenden der Stadt- und Gemeindeverbände  aus dem  Oldenburger Münsterland haben  in Bühren zusammen mit der CDU-Bundestagskandidatin Silvia Breher die Grundzüge für den Bundestagswahlkampf beschlossen.

Der Auftakt der „heißen Phase“ des  Wahlkampfes findet am 6. August in Löningen statt.

Die Kreisvorsitzenden Franz-Josef Holzenkamp und Dr. Stephan Siemer gaben zu Beginn der Veranstaltung Statements zu aktuellen Themen, wie den Verlauf der Stromtrasse und  die neuerliche Gesetzgebung zu prikären Arbeitsverhältnissen in Berlin ab.

Silvia Breher stellt ihr Wahlkampfteam, zu dem Mitglieder der CDU-Kreisvorstände Vechta und Cloppenburg gehören, vor.

14.06.2017 | Klaus Esslinger
Der Vorschlag des Netzbetreibers Tennet an das Amt für regionale Landesentwicklung, als Vorzugstrasse die  in die  Planung aufzunehmen, die bereits als Hochspannungsleitung bestehe, sei zu begrüßen, so der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Stephan Siemer auf der Klausurtagung des CDU-Kreisvorstandes.



CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Lohne  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.49 sec. | 73160 Besucher